Regionales Marketing als unerlässlicher Grundpfeiler des Unternehmenserfolgs

Regionales Marketing | © panthermedia.net /Rawpixel

Die Idee ist ausgereift, die Mittel stehen zur Verfügung und die Motivation ist riesig – wenn nun noch ein solider Kundenstamm vorhanden ist, und das bestenfalls innerhalb kürzester Zeit, steht einem erfolgreichen Unternehmensstart fast nichts mehr im Wege. Die Firma muss ja nicht sofort weltweite Rekordgewinne einbringen. Viel wichtiger ist es, sich zunächst einen kompetenten Ruf in der direkten Umgebung zu erarbeiten. Dies zu realisieren erfordert jedoch mehr als lediglich einen Eintrag im Branchenbuch. Das Zauberwort lautet vielmehr „Regionales Marketing“.

Was genau ist regionales Marketing und wer profitiert davon?

Die zeitgemäße Werbemethode kommt speziell kleinen und mittelständischen Betrieben zugute, die nicht unbedingt nach globalen Verkaufsrekorden streben, sondern sich stattdessen an die lokale Kundschaft richten. Oftmals sind bei den Unternehmen nur wenige Mitarbeiter angestellt, die vollauf damit beschäftigt sind, ein Optimum aus der Geschäftsidee der Firmengründer herauszuholen. Effektive Werbekampagnen bleiben dabei häufig auf der Strecke und schnell stellt man fest, dass das Produkt zwar gut durchdacht und von hoher Qualität ist, aber sich dennoch nur schleppend verkauft. Regionales Marketing knüpft an genau diesem Punkt an und ist ein ideales Konzept, um die Interessenten genau dort abzuholen, wo sie sensibel für neue Ideen und bereit für Anschaffungen sind.

Kunden erreicht man mit Werbung 2.0

Flyer, Internetauftritte und Werbemailings sind längst nicht mehr der einzige Weg, einen Kunden auf eine Dienstleistung oder ein Produkt aufmerksam zu machen. Das heißt allerdings nicht, dass sie unwirksam sind. Kombiniert man sie nämlich sachkundig und einfallsreich mit modernen Techniken der Kundengewinnung, wie etwa der Suchmaschinenoptimierung, einem fachmännischen Webdesign und überzeugendem Content, und garniert das Ganze mit ansprechenden Social Media Auftritten, stehen die Chancen gut, mit durchschlagender Werbung bestmögliche Kundenakquise und -bindung zu realisieren. Umfassende Dienstleistungen in diesen Bereichen bietet die bekannte OMNA Online Marketing GmbH. 

Kontakt

ONMA Online Marketing GmbH
Sokelantstraße 5/1 og
30165 Hannover
Deutschland
+49 511 62668500
onma.de

Das sind die Vorteile von regionalem Marketing

Lokale Anbieter sind auf eine größtmögliche Streuung ihres Angebotes angewiesen und leiden oftmals unter den Folgen der Digitalisierung und Globalisierung, denn diese sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass Internet-Großhändler für die meisten Verbraucher eine bequeme und preisgünstige Variante zu kleinen Geschäften oder Dienstleistern vor Ort darstellen.

Mit der Hilfe von regionalem Marketing können genau diese jedoch ebenso von der Übermacht der Internetriesen Google und Co. profitieren und ihr Business auf diese Art und Weise schnell voranbringen. Hiesige Betriebe, die ihr Kerngeschäft lediglich in einer bestimmten Gegend betreiben, versuchen häufig, ihre Kunden mit einzigartigen Waren aus der Region zu überzeugen. Um hierbei Erfolg zu haben, gilt es, sich gegen die starke Konkurrenz großer Konzerne durchzusetzen. Diese können, aufgrund der Masse, zwar zumeist günstigere Preise anbieten, jedoch hat die Herkunft der Produkte keine absolute Priorität. Hier befindet sich der regionale Händler also im Vorteil und mittels professionellem, regionalem Marketing kann er das gegenüber seiner Kundschaft überzeugend kommunizieren.

Nicht zu vergessen ist das Thema Social Media. Gerade für kleine Unternehmen sind Events, welche neue Kunden anlocken sollen – man kennt sie unter anderem als die berühmten „Tage der offenen Tür“ – immens wichtig und müssen daher im Vorfeld ausgiebig beworben werden. Auch hierfür ist lokale Werbung eine ideale Lösung. Auf kurzem Kommunikationsweg arrangieren Agenturen für regionales Marketing ansprechende Auftritte bei Facebook und Co., die als vortreffliche Basis für ein zwischenmenschliches Zusammentreffen fungieren.

Ein weiterer Vorteil von regionalem Marketing ist die emotionale und kenntnisreiche Verbindung zwischen dem Dienstleister und dem zu bewerbenden Betrieb. Ein bayerischer Bierbrauer weiß beispielsweise am besten, was seine Kundschaft von ihm erwartet. Betraut er allerdings eine niedersächsische Werbeagentur mit der Aufgabe der Neukundengewinnung, muss sich diese zwangsläufig mit den Gegebenheiten vor Ort auseinandersetzen, um zu verstehen, was potenzielle Käufer anspricht und was eher nicht. Das kostet wertvolle Zeit und Geld, das man für andere Projekte einsetzen könnte.

Gewinnbringend für beide Seiten ist des Weiteren die Möglichkeit, direkt miteinander in Kontakt zu treten. So kann der Kunde bequem in die Räumlichkeiten der Agentur eingeladen und vor Ort alle relevanten Fragen hinsichtlich einer Zusammenarbeit geklärt werden. Das schafft Vertrauen und spart unnötig verschwendete Zeit, die im Falle von etwaigen Missverständnissen anfallen würde.

Auch wenn Branchen- und Telefonnachschlagewerke zu den klassischen Methoden der Akquise gehören, sollten sie nicht als Relikt der Vergangenheit angesehen werden. Sie zählen, zum Großteil in der online Version, zu den am häufigsten zu Rate gezogenen Informationsquellen und bleiben damit ein elementarer Bestandteil eines gelungen, regionalen Marketings.